Professionelle Zeiterfassungs mit timeCard (ReinerSCT)

Zeiterfassungs- und Zeitverwaltungssysteme können im Zusammenhang mit Zutrittskontrollsystemen oder autark geplant und umgesetzt werden. Dank einer effektiven Zeiterfassung können Prozesse und Kosten im Unternehmen optimiert werden. Außerdem verringert sich die Fehlerquote bei der Arbeitszeiterfassung. Flexible Arbeitszeitmodelle können je nach inhaltlicher Realisierbarkeit, problemlos verwaltet werden. Zu jeder Zeit besteht ein genauer Überblick über die zeitlich vorhandenen Ressourcen der Mitarbeiter (z.B. Anzahl der Überstunden). Weiterhin verfügen Sie als Geschäftsführer/ Controller jederzeit über den genauen Überblick der aktuell geleisteten Arbeitszeiten, über den Urlaubs- und Krankenstand Ihrer Mitarbeiter sowie üer individuelle Ordnungskriterien. Für komplexe Infrastrukturen bieten wir Ihnen die Integration Ihrer bisher genutzten Buchhaltungs- und Personalverwaltungslösung an. (z.B.: Datev-Export)

timeCard ist als Komplettsystem bestens für die Zeiterfassung der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen gerüstet. Das System besteht aus dem einem Zeiterfassungsterminal (erweiterbar) und der Zeiterfassungssoftware (timCard Software).

Warum sich unsere Kunden für timeCard entscheiden

  • übersichtliche Benutzeroberfläche
  • optimal für kleine und mittlere Firmen
  • intuitive Bedienung von Software und Terminal
  • vielfältige Funktionen
  • in Client- Serverarchitektur nutzbar

Funktionsübersicht timeCard

Eine detaillierte Übersicht über die Funktionsmerkmale von timeCard finden Sie direkt auf der Herstellerseite.

Zutrittskontrolle

IT-gesteuerte Zutrittssysteme werden höchsten Sicherheitsanforderungen bei maximaler Flexibilität gerecht. Durch den Einsatz einer professionellen Zutrittskontrolle sparen Sie übrigens auch Kosten. Es werden keine mechanischen Schlüssel mehr benötigt. Beim Verlust eines RFID-Transponders (auch als RFID-Chipkarte gebräuchlich) wird dieser in der Zutrittserfassungs-Software einfach gesperrt. Der Mitarbeiter erhält einen neuen Schlüssel zugewiesen. Dieser Austausch kostet Sie nur einen Bruchteil von dem eines mechanischen Schlüssels. Für Gäste und Besucher können vorübergehend gültige RFID-Transponder/ Chip-Karten ausgegeben werden. Nach Ablauf der Gültigkeit verlieren diese Zutritts-Karten Ihren Nutzen, und können problemlos beim Gast/ Besucher verbleiben. In Notsituationen, z.B. nach der fristlosen Kündigung von Mitarbeitern kann durch den sofortigen Entzug der Zutrittsberechtigungen in der Zutrittsverwaltungs-Software (z.B. TimeCard von Reiner SCT) das unberechtigte Betreten von Büros und anderen Räumen unterbunden werden.
Vor allem in Sicherheitsbereichen kann dank der IT-gesteuerten Zutrittskontrolle jeder Zutritt von Räumen, Laborbereichen, Werkstätten, Tresorräumen, Serverräumen, etc. lückenlos dokumentiert werden. Somit kann jederzeit nachvollzogen werden, wann welcher Mitarbeiter sich in welchen Räumen aufgehalten hat.
Angebundene Einbruchmeldeanlagen können durch Zutrittssysteme scharf oder unscharf geschaltet werden. Selbst die automatisierte Scharf-Schaltung kann, nachdem der letzte Mitarbeiter das Gebäude verlassen hat, in Kombination mit einer Zutrittserfassung realisiert werden.

Planen Sie eine Lösung zur elektronischen Zeiterfassung/ Zutrittskontrolle in Hamburg, Leipzig, Frankfurt, München, Dresden, Chemnitz oder Köln? Wir beraten Sie gern ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten und Systeme. Bitte fragen Sie uns danach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.