Beim Konnektieren des HP EliteBook 8440p in die HP eigene Dockingstation kommt es ab und an zu unerfreulichen Abstürzen von alten Windows XP-Systemen. Dies ist in den meisten Fällen nicht auf einen Hardwareschaden im Bereich des Speichers oder der Harddisk/ Festplatte zurückzuführen sondern beruht meist auf einem Treiberkonflikt im Zusammenhang mit dem seriellen Anschluss/ Port.
Um dies auszuschliessen kann der serielle Port in den Bioseinstellungen unter: “Port Options” deaktiviert werden. Danach sollte ein Wechsel in die und aus der Dockingstation fehlerfrei möglich sein.
Alternativ empfiehlt es sich, die Grafikkartentreiber des Notebooks auf den neuesten Stand zu bringen, da auch hier in einigen Fällen der Fehlerursprung zu finden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.