Ab sofort ist der Release Candidate von Windows Server 2012 verfügbar, der eine multimandantenfähige Infrastruktur bietet. Diese wird kombiniert mit der Microsoft Private Cloud, einer kostengünstigen Cloud Lösung. Somit können Sie Ihre Anwendungen nicht nur lokal, sondern auch in der Cloud integrieren, und durch eine Hybridlösung sogar beides parallel nutzen, mit denselben Sprachen und Werkzeugen.

Windows Server 2012 arbeitet mit einer Hyper-V-Technologie, die die IT Umgebung in Ihrem Unternehmen entscheidend optimieren kann. In der aktuellen Betaversion werden bis zu 23 virtuelle Prozessoren unterstützt, 1 Terabyte Arbeitsspeicher steht zur Verfügung und bis zu 4000 virtuelle Maschinen auf einem Cluster.  Ohne zusätzliche Kosten werden Ihnen sofort einsatzbereite Lösungen angeboten.

Auch hat Windows Server 2012 Prozesse von Windows Server 2008 R2 entschieden verbessert und erweitert. Tools ermöglichen den Administratoren unter anderem eine Automatisierung und Konsolidierung von Netzwerkprozessen und –ressourcen, eine leichtere Anbindung von Services sowohl in Private als auch in Public Clouds, und damit einen Zugang für Anwender zu IT Ressourcen und –Diensten. Sie können ein gesamtes Netzwerk wie einen einzigen Server verwalten. Server- und Netzwerkausfälle werden automatisch umgangen und dadurch bleiben Dateidienste mit minimalen Ausfallzeiten online.

Der neue Servermanager bietet Ihnen viele Vorteile, unter anderem eine Multiserver-Erfahrung, Installation von Rollen und Features auf einem Remote-Server oder einer virtuellen Offline-Festplatte und die Integration mit anderen Verwaltungstools.

Auch für Entwickler hat Windows Server 2012 einiges zu bieten, so zum Beispiel gängige Entwicklertools wie Visual Studio und TFS. Es kann sowohl für Windows Azure als auch für Windows Server 2012 dasselbe Entwicklungsmodell genutzt werden. Außerdem wird Open Source-Software unterstützt sowie eine Auswahl an mehreren Sprachen. Sie können in der Programmiersprache arbeiten, die Ihnen am besten liegt.

Ebenso wird die Dichte und Effizienz von Websites verbessert. Gerade für Nutzer ist die Verschlüsselung einer Webseite sehr wichtig. Hier gibt es nun eine bessere SSL Skalierbarkeit- und Verwaltbarkeit mittels zentralisierter Unterstützung für SSL-Zertifikate und vielem mehr.

Überzeugen Sie sich selbst von den verbesserten Möglichkeiten von Windows Server 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.